Klassische Musik als „Event“

Dass die Musik von Schubert und Haydn in der Kölner Philharmonie, in der neuen Oper von Hamburg  oder in anderen hoch subventionierten Konzerttempeln der deutschen Großstädte zu hören ist, gehört natürlich zurecht  zum Kulturbetrieb der Kultur-Republik Deutschland. Die Aufführenden sind dort immer Solisten, Chöre und Orchester, deren Professionalität die Qualität der Aufführung garantiert. Geniale Kompositionen verlangen geniale Interpreten!

Man bekommt das zu spüren, wenn man als Chor und Orchester einer  musikalischen Amateurformation wie der Städtische Musikgesellschaft Eschweiler  sich dieser Herausforderung stellt, solche genialen Werke live zu präsentieren. Wer je in einem Amateur-Chor oder Amateur- Orchester mitgewirkt hat, wird das bestätigen können.

Aber ohne  einen begeisternd kompetenten  musikalischen Leiter – wie in unserem Fall – Jeremy Hulin, – würde man sich das auch nicht zutrauen. Was Profis vielleicht mit wenigen Proben möglich ist, verlangt von  Amateuren einen erheblichen Übungsaufwand. Dann aber die große Emotion eines gelungenen Konzerts erleben zu dürfen, macht immer wieder alle Akteure stolz und glücklich. Dank auch an die Stadt Eschweiler, ohne deren kulturelles Engagement diese „Events“  in Eschweiler nicht möglich wären.

Vom diesjährigen Herbstkonzert erschien in der Eschweiler Zeitung am 19.11.2018  die folgende Rezension von Andreas Röchter. Vielen Dank! (KS)

Advertisements
Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: