Schlagwort-Archiv: Befreiungstheologie

Ernesto Cardenal + RIP

Ernesto Cardenal – gestern am Sonntag, dem 1.März 2020 ist er im Alter von 95 Jahren gestorben. Es gibt Nachrufe und Würdigungen seines Lebens und seiner Arbeit in allen seriösen Zeitungen der Welt. Denn er war die Stimme der Revolution  in den 1970-er Jahren gegen die Diktatur Samozas in Nicaragua und die letzten 25 Jahre auch gegen den derzeitig autoritär regierenden Daniel Ortega, seinen ehemaligen Freund und Kampfgefährten.

Aber er war nicht nur die Stimme der Revolution, sondern auch ein konsequent für die Armen engagierter Priester und Theologe. Dieses theologische Engagement, das sich mit dem Begriff „Befreiungstheologie“ verbindet, brachte ihn in Konflikt mit Papst Johannes Paul II., der ihm dann 1985 auch die Ausübung seiner priesterlichen Tätigkeit verbot. Erst der derzeitige Papst Franziskus – selbst ein Südamerikaner, hob dieses Verbot vor einem Jahr  wieder auf.

Aber Ernesto Cardenal war vor allem ein inspirierender Dichter, dessen inzwischen weltberühmte Gedichte und Essays mich in jungen Jahren sehr beeindruckt hatten. Daher anlässlich seines Todes meine dankbare Erinnerung an ihn. (KS)

Für den Tod hatte er diese  Deutung bereit:

„Sterben heißt in Gott eingehen.                                                                                                                                                                                Wenn Gott kein anderer mehr ist, sondern du selbst.                                                                                                                                                Es ist die Einheit mit Gott, die keiner Religion mehr bedarf.                                                                                                                                 

Dieselbe Kraft, die uns dem Chaos entriss, führt uns auch in den Tod.                                
Ein Verstand, der den Kosmos begreift –
Ein Kosmos, der den Verstand erschafft.
Beide Dinge sind ein und dasselbe.

Aus Sternen geboren- die Sterne erforschend.
Am Ende des Universums steht nur ein Rätsel
und du bist schon darin aufgehoben.“

Ernesto Cardenal (1925 – 2020)